• Abb. 1: Bewegtbildkommunikation – Absenderhinweis (oben links)

  • Abb. 2: Bewegtbildkommunikation – Inserts

  • Abb. 3: Bewegtbildkommunikation – Formatierung und Farben der Inserts

  • Abb. 4: Bewegtbildkommunikation – Outro

  • Abb. 5: Bewegtbildkommunikation – Copyright-Hinweis

Bewegtbild-Kommunikation

Regelung:
Sämtliche Bewegtbilder (Videos) sind mit der LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vor einer Veröffentlichung im Internet abzustimmen. Von der Abnahmepflicht ausgenommen sind die auf Bildung und Vertrieb ausgerichteten Produktionen oder die als Begleitmedien zu LWL-Ausstellungen produzierten Bewegtbilder des LWL-Medienzentrums für Westfalen. Alle Bewegtbilder (Videos) müssen mit einem Nachspann sowie einem Absenderhinweis während des Films versehen werden. Siehe Muster oben. Davon ausgenommen sind Gebärdensprachvideos, die ein Hilfsmittel darstellen und unmittelbar den übersetzenden Inhalt anzeigen sollen. In diesem Fall ist es ausreichend, den LWL als Absender in Form der Wortmarke des Logos mit dem Kürzel LWL in der linken Bildecke einzublenden.

  • Abspann
    Jeder Bewegtbildbeitrag (Video) ist mit dem LWL-Abspann-Clip, siehe oben, abzuschließen. Dieser besteht aus zwei Teilen: dem animierten LWL-Logo sowie dem ©-Zeichen mit dem Hinweis auf den LWL als Absender und der allgemeinen E-Mail-Adresse des LWL.
  • Absenderhinweis während des Films
    Das Kürzel LWL (Wortmarke des Logos ohne Claim) muss für die Dauer des Bewegtbildbeitrags (Videos) oben links eingeblendet sein, um Orientierung und Hinweise auf den für den Beitrag verantwortlichen LWL zu bieten. Hiervon ausgenommen sind die auf Bildung und Vertrieb ausgerichteten Produktionen oder die als Begleitmedien zu LWL-Ausstellungen produzierten Bewegtbilder des LWL-Medienzentrums für Westfalen.
  • Inserts
    Inserts zu Personen und deren Funktionen (Angaben zur Funktion, nur wenn sie von Bedeutung sind) müssen dem oben dargestellten Muster entsprechen, bei dem der Name sowie die Funktion linksbündig in weißer Schrift auf einem schwarzen Balken steht, der in der Senkrechten von dem sRGB-Wert #000000 (oben) zu #E6E6E6 (unten) verläuft und von links nach rechts von 90 % auf 0 % Deckkraft abnimmt.
    Der Name wird in der Hausschrift Frutiger 77 bold gesetzt, die zweite Zeile im Schriftschnitt 57 light. Die Farbe der Schrift hat den sRBG-Wert #FFFFFF. Der weiße Balken links hat den SRBG-Wert #F4F4F4.

Download:

Abspann und Insert

Technische Vorgaben für das Videomaterial des LWL (PDF)